0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

thailändische kueche

Tom Yam Gung (Goong) Suppe

冬阴功汤

Die Tom Yam Gung (Goong) Suppe ist das bekannteste thailändische Nationalgericht. Viele Thailand Urlauber lieben diese thailändische Suppe, original zubereitet eine Delikatesse mit frischen Koriander und Zitronengras Geschmack. Wer keine Shrimps mag kann auch die weiteren verschiedenen Varianten der Tom Yam Suppe zubreiten, zum Beispiel die Tom Yam Gai (mit Huhn) oder Tom Yam Pla (mit Fisch) Suppen

Material:

Tom Yam Gung Zutaten für 4 Personen:

1 Liter Gemüsebrühe

1 frischer Thai-Ingwer Galgant  (Thai Kaa)

2 Frühlingszwiebeln (Thai: Hom Lek)

1 Stängel Zitronengras (Thai: Takkrai)

4 Zitronenblätter Blätter der Kaffir-Limette (Thai: Magut)

3 Esslöffel Limettensaft (Thai: Nam Manao)

2 Esslöffel Fischsauce (Thai: Nam Ba)

1/2 Teelöffel Geröstete Chili Paste (Thai: Nam-Prik-Pau)

1 Bund frischen Koriander mit Wurzeln (Hom Ki)

2-5 kleine rote Chilischoten (Thai: Pik)

500g rohe Hummerkrabben (Thai: Gung)

2 mittelgroße Tomaten

200g Asiatische Poku Pilze oder kleine Champignons

Zubereitung:

Thai-Ingwer (Galangawurzel) in 3mm Scheiben schneiden, Champignons halbieren, die Tomaten grob würfeln, Chilischoten in Scheiben schneiden und  das Zitronengras in 3cm kleine Stücke klein schneiden. 
Vom Korianderkraut die Wurzeln abtrennen. Kraut feinschneiden.

Gemüsebrühe in einem Topf mit dem Thai-Ingwer, Korianderwurzeln,Zitronenblätter, Zitronengras und Frühlingszwiebeln 5 Minuten vorkochen.

Nun die Garnelen, Champignons, Tomate, etwas Chilipaste und die Fisch Sauce zur Brühe geben und etwa weitere 8-10 Minuten köcheln lassen.

Dann mit Limettensaft abschmecken, und mit den Chilischoten  je nach Geschmack scharf würzen, das ganze noch 1-2 Minuten ziehen lassen. 

Die Tom Yam Gung Suppe wird mit den geschnittenen Korianderblättern bestreut und in einer Suppenschüssel oder in einem asiatischen Feuertopf sehr heiß serviert. Dazu wird normaler thailändischer Duftreis gegessen.

红咖喱牛肉

红咖喱牛肉

250 Gramm Basmati-Reis

600 Gramm Rindfleisch

2 Bund Lauchzwiebeln frisch

200 Gramm Karotten

50 Gramm Currypaste rot Gaeng Phet

300 ml Kokosmilch

2 Esslöffel Erdnüsse frisch

2 Esslöffel Öl
 
1. Reis in Salzwasser garen.

2. Fleisch in Würfel, Lauchzwiebeln in Ringe und Karotten in Scheiben schneiden.

3. Öl erhitzen.Fleischund Karotten darin anbraten, Lauchzwiebeln zufügen und etwas salzen.

4. Currypaste einrühren, mit der Kokosmilch ablöschen und etwas köcheln lassen.

5. Inzwischen die Nüsse hacken.

6. Das Curry mit Salz und Zucker abschmecken und mit Erdnüssen bestreut servieren. Reis dazu reichen.

In absteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 12 von 20 gesamt

  1. 1
  2. 2
In absteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 12 von 20 gesamt

  1. 1
  2. 2